Histaminintoleranz das Chamäleon der Krankheiten

Histaminintolleranz das Chamäleon der Krankheiten

WARUM EINE INDIVIDUELLE BEHANDLUNG BEI HISTAMININTOLERANZ SO WICHTIG IST !

In meinem Facebook-Beitrag letztens habe ich einige mögliche Ursachen für Histaminunverträglichkeit zusammengefasst: https://www.facebook.com/…/permalink/430336815579045/

So individuell und vielfältig wie die Ursachen und Symptome sind, muss auch die Behandlung sein!

Im Klartext:

Eine Darm-Dysbiose wird man wohl bei fast jedem finden, jedoch nie in der exakt gleichen Konstellation. Ob dann z.B. noch ein/e Leaky-Gut, exokrine Pankreasinsuffizienz oder erhöhter pH-Wert der Magensäue (um ein paar zu nennen) vorliegt, ist sehr individuell. Auch eine Darm-Dysbiose benötigt eine angepasste Behandlung. Hier muss genau hingesehen werden und gezielt therapiert werden.

Begleiterkrankungen wie Migräne oder Hashimoto (Schilddrüsenerkrankung) können auftreten, müssen aber nicht. Die Liste könnte ich beliebig weiterführen. Was wichtig ist, Symptome festzustellen und die Ursache/n anzugehen! Eine reine Symptombehandlung wird dauerhaft wohl keine Heilung herbeiführen.

Dazu ein Beispiel:

Sodbrennen bei Histaminintoleranz mit Säureblockern zu behandeln kann das Symptom bestimmt lindern oder unmerklich machen. Ob eine dauerhafte Heilung dadurch erzielt werden kann (meine Meinung und keine ärztliche), sehe ich kritisch. Ein Symptom hat immer eine Ursache! Dieses zu übergehen, kann vielleicht neue Baustellen öffnen.

Auch ein „Zuviel“ an Behandlung kann den Körper stressen und aus der Kraft bringen. Manchmal kann nicht alles gleich und sofort angegangen werden. Das kommt ganz auf Länge und Ausprägung der Erkrankung an. Natürlich möchte man am liebsten alles gleich und sofort erreichen. Hier sollte man Schritt für Schritt vorgehen, damit sich der Körper regenerieren kann. Die Histaminintoleranz ist ein schleichender Prozess über Jahre bei den meisten. Gib deinem Körper die Zeit für dich zu arbeiten.

Gesund werden bei Histaminintoleranz ist ein Marathon und nicht innerhalb von wenigen Tagen erreichbar. Bleib dran bei der Suche nach der oder den Ursache/n. Bleib beharrlich wenn eine Recherche/Untersuchung ohne Ergebnis geblieben ist. Ein Punkt mehr den Du von der Liste streichen kannst und an anderer Stelle weiter machen kannst.

Hab Geduld und bleib am Ball, ich sende Dir beste Gesundheit !

Deine Stephanie ☺️💕

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.